Aufgrund der Größe des Kickers ist ein LKW oder zumindest ein großer Anhänger nötig. Normalerweise sehen wir es so vor, dass der Ausleiher den Transport selbst organisiert und durchführt.

Bestehen aber Fragen zum Transport, stehen wir natürlich zur Verfügung. In Georgsmarienhütte unweit vom eigentlichen Lagerort des Kickers ist eine professionelle Autovermietung ansässig, die entsprechende Fahrzeuge zur Verfügung stellen kann. Auf Wunsch können wir entsprechende Kontaktdaten zur Verfügung stellen.

 

 

Hier ein Transportbeispiel:

 

Dieser Anhänger hat eine Ladefläche von ca. 1,50 Meter x 2,5 Meter. Auf dem folgenden Foto ist zu erkennen, dass die Stangen an der vorderen Ladebordwand ebenfalls überstehen. Damit stehen die Stangen vorne und hinten jeweils ca. 0,85 Meter über.

 

 

Ganz entspannt lässt sich der Menschenkicker auf einem 7,49-Tonnen-LKW transportieren.

 

In der Vergangenheit ist der Kicker in der Regel mit einem größeren Anhänger transportiert worden, Lieferwagen wie der "Sprinter", "LT" mit langer Ladefläche haben sich aber auch als geeignete Transportmittel gezeigt. Größte Herausforderung sind beim Transport die sechs Spielerstangen, die mit ca. 4,20 Meter die längsten Elemente des Kickers darstellen.